#Events

BREATH WORKSHOP 

Lass Dich in Dein Inneres leiten und finde einen Zugang zu Deinem Unterbewusstsein.

19.09.2020 | BERLIN
NOVEMBER TERMIN WIRD NOCH BEKANNT GEGEBEN

In diesem Workshop kannst Du einen bewusstseinserweiternden Zustand erreichen.

Wir bringen Dich in einem sicheren und geschützten Rahmen auf eine Reise zu Dir selbst. Anhand verschiedener Übungen, unserer Anleitung und gezielten Musikunterstützung laden wir Dich ein, Dich sanft mit einer Atemreise (angelehnt an holotropes Atmen* ) vertraut zu machen.

Hier hast Du die Möglichkeit Dich ganz frei Deinen inneren Fragen und Themen zu stellen.

  • Vielleicht möchtest Du Deinen Körper intensiver spüren
  • Träumen?
  • Etwas loslassen?
  • Oder Dich einer bestimmten Aufgabe stellen?
  • Was ist Dein aktuelles Anliegen?

In diesem Breath Workshop entscheidest Du, eigenverantwortlich und frei, was Du entdecken willst, wie weit Du gehst und was Du brauchst.

Wo? 

Columbiadamm 33
(Detailinfos folgen mit deiner Anmeldung)

Wann? 

Samstag, 19.09.2020
10:00-18:00

Wer? 

Julie Strobach
Constanze Jordan

Was Du mitbringen musst 

  • Eine dicke Yoga- oder Isomatte.
  • Eine Augenbinde/Schlafmaske.
  • Eine Wasserflasche (keine Glasflasche).
  • Und ein Lunchpaket (leichtes Essen).
  • Ein paar warme Socken und bequeme Kleidung.

Kontraindikationen 

  • Schwangerschaft
  • Schwere Herz- und Kreislaufprobleme
  • wenn es einen Herzinfarkt oder Schlaganfälle gab oder eine Herzoperation durchgeführt wurde
  • wenn von ärztlicher Seite her Sport und Stress vermieden werden soll
  • maligner Bluthochdruck
  • fortgeschrittene Arteriosklerose
  • Arterielles Aneurysma
  • Epilepsie
  • Wer Asthmatiker ist und im Alltag Atemprobleme hat: bitte Spray dabei haben

Kosten 

125,-€ pro Person

 

95,-€ Early Bird
(bei Anmeldung bis zum 16.09.2020 & Student*innen)

Melde dich jetzt an unter: julie@juliestrobach.com

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt!

* 

Das holotrope Atmen ist eine von Stanislav Grof entwickelte Atemtechnik, durch die man in Erfahrungsbereiche eintreten kann, die dem Bewusstsein im Allgemeinen nicht zugänglich sind.

Im psychologischen Sinn handelt es sich dabei um einen Bewusstseinszustand in dem das, was im Wachbewusstsein normalerweise unbewusst ist, bewusst erfahren werden kann (Beispiel: Träume und luzides Träumen). Solche ungewöhnlichen Bewusstseinszustände, die mit einer Heilung und Ganzwerdung fördernden Bewusstseinserweiterung einhergehen, nennen sich holotrope Bewusstseinszustände:
holos = griech. ganz; trop von griech. trepein = führend zu, gerichtet auf.

Credit: Foto von Tobias Bjørkli von Pexels